×

Die wunderbare Welt der Schokolade

By BERLIN LOVES YOU . October 22, 2014

Manufaktur/ Atelier Cacao

„Freunde der Schokolade, ich will euch Phänomenales verkünden“, schießt es mir an der Kuchenvitrine des Atelier Cacao durch den Kopf und ich bestelle – wie sollte es anders sein? – ein Stück Schokoladentorte, die Haustorte höchstpersönlich. Hier in der Linienstraße 139/140, am Rande des Scheunenviertels nahe dem Oranienburger Tor, dreht sich alles um Schokolade. Wenn es ums Entdecken und Essen geht, rufe ich mir gerne einen imaginären Freund an die Seite. Sein Name ist Fred. Er hilft mir regelmäßig bei der Bewältigung von geballtem Genussvorkommen. Hier brauche ich dringend seine Hilfe. „Unsere Haustorte ist die schokoladigste Schokotorte“, informiert mich die Frau hinter dem Tresen.

„Die schokoladigste Schokotorte der Stadt? … der Welt? … oder der Milchstraße?“, frage ich mich. Fred bestellt ein paar Stücke des restlichen Sortiments. Überall findet sich Schokolade. Mal als mondäner Protagonist, das andere Mal als beiläufige Finesse, aber immer virtuos und wie ein herzliches Om, das einem nicht aus dem Kopf gehen will. Alle Bestandteile dieser Tortenarchitekturen sind aus eigener Herstellung. In den Regalen des Ladens werden die anderen Werke der Manufaktur feilgeboten: Premium-Scholaden, Blüten-Tarts, Pralinen, Trinkschoki am Stiel (ein Hit!) und andere Schweinereien.

Manufaktur/ Atelier Cacao

Der Gastraum ist eine Mischung aus behaglichem Wohnzimmer mit Kinderspielecke und elegantem Kaffeehaus. In dem Moment, als ich mir das erste Stück der „schokoladigsten Schokotorte“ – von wo oder was auch immer – in den Kopf stecke, bin ich die schokoladigste Schokotorte. Hier und jetzt. Im selben Moment ist Fred Baumkuchentorte mit Vollmilchschokoladenüberzug – Zitronentart mit Schokomürbeteig, Baiser und Zitronencréme – Himbeertorte mit weißem Schokoladenmousse – und Nougattorte. Hier hat man keine Indentifikationsprobleme. Hier genießt man und wünscht sich eine spontane Magenvergrößerung. Während ich meinen Kaffee trinke, schließe ich die Augen und lausche schokoladenbeseelten Gesprächen Menschen aller Art an den Nachbartischen und Zeitungsseiten, die bedacht geblättert werden. W-Lan und Latte macchiato gibt es nicht. Wohl aus Prinzip. Dies ist ein Ort der Entschleunigung und Besinnlichkeit mit viel Herz. Kinder kichern gerne hier.
Als ich die Augen öffne, ist Fred verschwunden. Mein Blick fällt auf ein großes Schild, das mit geschwungener Schrift den Weg in den Keller weist: „Zur gläsernen Manufaktur“. Ebenso schwungvoll, aber kleiner darunter: „WC“.

Manufaktur/ Atelier Cacao

Unten ist kein dunkles Kellerloch. Freundliche Flure führen zum Herzen des Atelier Cacao. Schaufenster gewähren Einblick in die Manufaktur. Man staunt durch sie hindurch. Hier wird alles selber gemacht. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf den Schokoladen, als die immer wiederkehrende Zutat. Sie werden aus edlem Kakao, Syramena-Rohrohrzucker und reiner Kakaobutter hergestellt. Für die anderen Komponenten wird ausschliesslich Roh- und Vollrohrzucker, sowie frische Butter und Eier verwendet. Die dunklen Böden werden mit Weizenvollkornmehl gebacken. Und das Eis enthält nur „echte“ Zutaten, keine fertigen Aromapasten oder Geschmacksverstärker. Alle Rohstoffe sind aus biologisch kontrolliertem Anbau und hochwertig. Wen wundert’s? Die 80er Jahre, in denen Bioprodukte fade und langweilig schmecken mussten, sind endgültig überwunden. Fred huscht zwischen den Künstlerinnen umher. Er lugt über ihre Schultern, nascht und stibitzt. Das ist mir peinlich, doch Nina Engel und ihr Team lachen nett über ihn. Sie kennen doch ihre Pappenheimer und erzählen und zeigen Interessierten gerne von dem, was sie über Schokolade wissen. Bei Führungen durch diese wunderbare Welt der Schokolade, Tafelkursen, kleinen Schokostunden, Pralinenkursen und Kindergeburtstagen mit Schokofondue lassen sie teilhaben an ihrem Wissen und ihrem Zauber.

Als wir das Atelier Cacao verlassen, plappert Fred glückselig und feiert den hohen pädagogischen Wert von Kakaobohnen.

Atelier Cacao GmbH

Schokoladen-Manufaktur    Konditorei    Café
Linienstraße 139/140
10115 Berlin

Telefon: 030 – 34502-680
Fax: 030 – 34502-630

www.atelier-cacao.de
info@atelier-cacao.de

https://de-de.facebook.com/ateliercacao

Öffnungszeiten Laden + Café:
Montag – Freitag 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag + Sonntag 12:00 – 19:00 Uhr

Text: Christoph Kalbitzer

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close